In El Adelanto geht es los

Das nächste Projekt des Freundeskreises Zentralamerika wurde in den vergangenen Tagen begonnen. Unser Architekt Luis Alberto Palacios berichtet vom Baubeginn am 15.2. in El Adelanto. Mit der Unterstützung der Stiftung Fly & Help wird die Grundschule um die dringend benötigten Klassenräume erweitert. Besonders schön war die Freude der Kinder, als die Arbeiten starteten. Zunächst wurden Teile der Mauern abgerissen, um das Mauerwerk des bestehenden Gebäudes verstärken zu können. Dafür wurden neue Säulen auf einem festen Fundament und Träger, die die Decke tragen werden, errichtet. Die Notwendigkeit der jetzt vorgenommen Arbeiten wird noch deutlicher, mit dem Fortschreiten des Baus. Die nachfolgenden Bilder vermitteln einen Eindruck des landestypischen Baubeginns. Es werden Reden gehalten und die Nationalhymne wird gesungen. Auf einem Bild ist zu erkennen, wie die Basis für die Errichtung neuer Klassenräume geschaffen wird.

Übrigens: Die Stiftung Fly & Help unterstützt das Projekt mit 46.182 €, der FZA trägt 29.500 € dazu bei.

Schlagwörter