Projektplan für die Schulerweiterung in Los Yaxón Neboyá

Wie vor Kurzem berichtet, starten wir nach der Corona-Zwangspause wieder mit unserer Arbeit auf der Baustelle. In der kleinen Gemeinde Los Yaxón Neboyá, die im Norden der Stadt Sololá liegt, wird die im Jahr 2004 gebaute Vor- und Grundschule um zwei Klassenräume erweitert. Der Klassenraum im Erdgeschoss wird konventionell und die Erweiterung in der ersten Etage mit Bambus gebaut. Der Klassenraum in der ersten Etage kann über eine neu zu bauende Treppe erreicht werden, die auch für den Notfall einen Fluchtweg für die Kinder und Lehrer:innen bietet. Die Treppe schafft auch die Möglichkeit, bei Bedarf die Schule später noch einmal um vier Klassenräume zu erweitern. Die Projektkosten der Schulerweiterung belaufen sich auf knapp 29.000 €. Aktuell gehen 22 Kinder in die Vorschule und 77 Kinder zur Grundschule.

Ist-Zustand der Vor- und Grundschule in Los Yaxón Neboyá vor der Schulerweiterung 2021
Ist-Zustand der Vor- und Grundschule in Los Yaxón Neboyá vor der Schulerweiterung 2021