Auf dieser Seite finden sie Informationen über den Freundeskreis Guatemala entsprechend der Selbstverpflichtung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Freundeskreis Guatemala e.V., Münstertor 31, 48291 Telgte
Gegründet 1992

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

Vereinssatzung (Stand: 8.10.2018)
Allgemeine Angaben zu den Zielen

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Unsere Arbeit ist wegen der Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamts Warendorf (Steuernummer 346/5879/0158) vom 06.09.2017 für das Jahr 2016 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzes von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

1. Vorsitzender: Andreas Hellmann
2. Vorsitzende: Anna-Lena Reinink
3. Vorsitzender: Philipp Horstmann

Kassenprüfer: Carsten Lessmann
Kassenprüferin: Sophia Reinink
Schriftführer: Dennis Szymkowski

Geschäftsführer: Andreas Kiwall
Geschäftsführer TelgteKaffee: Jan-Henrik Buchholz

5. Tätigkeitsbericht

Tätigkeiten in 2018

6. Personalstruktur

Die satzungsgemäßen Tätigkeiten des Vereins in Deutschland werden ausschließlich durch ca. 15 aktive Ehrenamtliche durchgeführt. Ein monetärer oder anderweitiger Ausgleich dieser Tätigkeiten durch den Verein findet nicht statt. Auslagen durch Mitglieder des Vereins, die durch satzungsmäßige Tätigkeiten verursacht werden, werden durch den Verein beglichen und im Jahresabschluss ausgewiesen.
Zur Umsetzung seiner satzungsmäßigen Aufgaben in Zentralamerika (z.B. den Bau von Bildungseinrichtungen in Guatemala) beauftragt der Verein einheimische Arbeiter. Diese werden ortsüblich bezahlt. Im Jahresabschluss sind diese Ausgaben bei den Projektkosten inkludiert.

7. Angaben zur Mittelherkunft

Zur Erreichung unserer Vereinsziele sind zusätzlich zu motivierten ehrenamtlichen Mitgliedern auch finanzielle Mittel notwendig.
Grundsätzlich gliedern sich diese Einnahmen in folgende Bereiche:

  • Spenden
  • Mitgliedsbeiträge
  • Gewinn aus dem Verkauf des TelgteKaffees
  • Sonstiges/ Aktionen/ öffentliche Zuschüsse

Darüber hinaus erhalten wir Sachspenden von Mitgliedern und Dritten.
Die genaue Aufstellung der Einnahmen sind im jeweiligen Jahresabschluss ausgewiesen.
Uns ist die große Verantwortung für die ordnungsgemäße Verwendung der uns von Dritten zur Verfügung gestellten finanziellen und nicht finanziellen Mitteln bewusst. Wir verwenden deshalb diese Mittel transparent und so effizient wie möglich.

Einnahmen und Ausgaben

8. Angaben zur Mittelverwendung

Vereinszweck des Freundeskreises Guatemala ist vor allem die Schaffung und Erweiterung schulischer Bildungseinrichtungen. Um diesen Zweck zu erreichen, beauftragt der Freundeskreis Guatemala einen einheimischen Architekt zum Bau von schulischen Bildungseinrichtungen zu einem Festpreis. Alle Beauftragten für diese Bauhaupt- und -nebendienstleistungen werden ortsüblich bezahlt. Wir überprüfen regelmäßig die ordnungsgemäße Erstellung und Rechnungsstellung. Sämtliche darüber hinaus gehenden Kosten sind im jeweiligen Jahresabschluss ausgewiesen.

Einnahmen und Ausgaben

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Der Verein unterhält keine gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten. Weder ist der Verein an Dritten beteiligt, noch sind Dritte am Verein beteiligt.
Dieses vorweggeschickt, ist der Verein Mitglied im „Eine-Welt-Netz NRW“ und arbeitet in Deutschland und in Guatemala mit den Partnervereinen OYAK und Esperanza zusammen. Beide Vereine haben ähnliche Ziele und Werte.
Darüber hinaus bietet der Verein den Telgte Kaffee in Kooperation mit weiteren Telgter Vereinen an. Der Gewinn aus dem Kaffeeverkauf kommt unseren Projekten zu Gute. Gleichzeitig partizipieren die guatemaltekischen Bauern direkt vom Verkauf des fair gehandelten Kaffees.

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen

Der Verein hat im Geschäftsjahr 2018 folgende Großspenden erhalten:
a) Natürliche Personen

b) Juristische Personen